Rezeption: +49 77 35 / 81 10 | info@hoeri-am-bodensee | Sofort buchen
Buchen Sie direkt hier und erhalten einen Preisnachlass von 5%. Der Rabatt ist bereits im angegeben Preis enthalten.

Dauerhafter Bestand der Bodensee-Region durch<br /> <h1> Nachhaltigkeit im HOERI.Nachhaltigkeit heißt: Verantwortung für die Region am Bodensee übernehmen

Die Idylle des Bodensees und die einmaligen Landschaften in der Region liegen dem HOERI am Herzen. Wir möchten diese wunderbare Natur auch für nachfolgende Generationen erhalten und die Region für Gäste als auch Einheimische lebens- und liebenswert gestalten. Nachhaltigkeit bedeutet aber nicht nur den Schutz der Natur. Auch die typische Kultur des Bodensees, das Handwerk, die Unterstützung regionaler Erzeugnisse möchten wir unterstützen und fördern. Das ist unser Ziel.

Das HOERI dient aus diesem Grund als einmaliger Veranstaltungsort für kulturelle Events am Bodensee. Etwa das Galadinner: Eine begeisternde Inszenierung, die sowohl interaktives Theaterstück als auch abendliches Festmahl miteinander vereint. Ob Krimi-Abend oder ausgelassenes Fest im Stil der 40er Jahre ­– für Abwechslung und Spannung ist gesorgt. Gäste als auch Bodensee-Anwohner schätzen die einzigartigen Erlebnisse, die das HOERI zu bieten hat. Darunter unzählige Aufführungen, Themenabende und Konzerte.

Auch regionale Künstler finden ihren Platz im HOERI: Mit kostenlosen und öffentlichen Ausstellungen unterstützen wir die lokale Kunstszene und tragen damit zur Kunstvielfalt in der Region bei. Ein Vermächtnis, dass wir, ganz im Geiste von Otto Dix und Herrmann Hesse, bewahren und pflegen und schützen wollen. Die Höri als „Künstlerwinkel“, das hat Tradition! So präsentierten zeitgenössische Künstler wie etwa Erich Hellmuth, Gitta-Marquardt-Baladurage, Gina Garen oder Karin Eißler ihre Werke im HOERI .

Ein weiteres Standbein unseres nachhaltigen Engagements ist die Nachwuchsförderung. Wir bieten fortlaufend sechs bis sieben jungen Menschen Ausbildungsplätze in unserem Hotel an, als Restaurantfachmann/-fachfrau, Koch, Köchin und als Hotelfachmann oder Hotelfachfrau. Unsere Erfahrenen Ausbilder und engagierten Auszubildenden sorgen dafür, dass auch in Zukunft der bestmögliche Service im HOERI für Sie zur Verfügung steht.

Natürlich achten wir auch auf die Erhaltung der wunderbaren Natur, rund ums HOERI und am gesamten Bodensee. Gewissenhafte Mülltrennung, ausreichende Abfallbehältnisse auf unserem Gelände und wassersparende Spülgeräte sind nur ein Teil unserer nachhaltigen Strategien. Die Wahl unseres Wäschereipartners – Hugenschmidt-Ruck in Singen – unterliegt ebenfalls den Grundsätzen der Nachhaltigkeit: Transport als auch der Waschvorgang werden umweltschonend durchgeführt. Gerade die Nähe der Ruck-Filiale in Singen war dabei ein wichtiges Auswahlkriterium, wodurch der Transport ins entfernt liegende Freiburg verhindert werden konnte.

Auch in unserem Hotel versuchen wir stets umweltschonende Maßnahmen vorzunehmen. 2010 erhielt unser  Schwimmbad einen neuen Wärmetauscher, der das Schwimmbecken über zwischengespeicherte Energie aus einem Pufferspeicher beheizt und damit für einen geringen Energieverlust sorgt.

Bei uns können Sie die wunderbare Natur des Bodensees und der Höri-Halbinsel genießen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!